π

Fahrrad Gadget: Rücklicht + Blinker

Show Sidebar

Da ich wie mein Bruder ein leidenschaftlicher Arbeitsradler bin, versuch ich stets die Fahrten für mein Bike und mich angenehmer zu gestalten. Jetzt im Herbst ist es meistens schon dunkel wenn ich vom Büro heimfahre, daher hab ich mich rechtzeitig auf die Suche gemacht, wie ich meine Lichtanlage verbessern kann. Des Weiteren suchte ich schon seit längerem nach einer Möglichkeit, wie ich meine Abbiegervorgänge sichtbarer bekanntgeben kann. Ein weiterer Grund ist, des öfteren gerade im Kreuzungsbereich sehr viele Unebenheiten oder Schlaglöcher auftreten, wodurch ich aus Sicherheitsgründen lieber beide Hände am Lenke lassen muss, anstatt ein Handzeichen zu geben.

Das Produkt

Aus Erfahrung weiß ich, dass man in heimischen Geschäften derartige nicht finden kann, daher habe ich eine Recherche bei meinem lieblings China Onlineshop unternommen. Ein Rücklicht hatte ich mir bereits vor einem Jahr zugelegt, aber ich wollte mehr ;-) Uns so bin ich auf ein kombiniertes Rücklicht mit Abbiegeanzeigefunktion gestoßen. Dabei handelt es sich um zwei Komponenten: -) ein Funksendemodul zum Bedienen des Rücklichtes und der Abbiegeanzeige -) ein Empfangsmodul, dass als Rücklicht dient

Vor ein paar Tagen ist die Lieferung bei mir eingetroffen und ich konnte sofort den Praxistest durchführen.

Der Test

Was mich auch zum Kauf bewogen hat war, dass ich für die Montage keine lästige Kabel an meinem Rad befestigen muss. Das Rücklicht ist sehr schnell mit Hilfe eines Kreuzschrabenziehers montiert.

Rücklicht

Zusätzlich zum Rücklicht stehen zwei Laser zur Verfügung, um eine Art Fahrspur zu symbolisieren. Diese Funktion hatte auch schon mein vorheriges Rücklicht und ich finde es sehr praktisch. Laut meiner subjektiven Wahrnehmung hatte ich auch das Gefühl, dass Autofahrer, durch die Projektion der beiden roten Streifen, einen größeren Seitenabstand zu mir einnahmen.

Zusätzliches Laser Licht

Ein bisschen Kopfzerbrechen machte mich, ob ich noch einen geeigneten Platz für das Sendemodul auf meinem Lenker finden kann, da das Ebike mit seine eigenen Elektronik recht viel Platz wegnimmt. Aber ich hatte Glück und fand eine relativ gute Position, sodass ich, ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen, das Sendemodul bedienen kann.

Sendemodul

Nun musste ich nur noch warten bis es dunkel wurde. Vor der Abfahrt machte ich noch einen kleinen Funktionstest.

RücklichtbeleuchtungRücklichtbeleuchtung2

Die Bedienung des Sendemoduls ist wie erwartet sehr einfach. Zum Aktivieren der Laser-Lichter und des Rücklichtes stehen zwei Schalter zur Verfügung. Zum Betätigen des Abbiegers muss der Kippschalter hinauf oder hinunter bewegt werden. Zustätzlich wird der aktive Abbieger auf dem Sendemodul angezeigt.

Fazit

Das Rücklicht ist sehr hell und gut sichtbar. Was mich etwas stört ist, dass das Rücklicht zwischen unterschiedlichen Animationen wechselt. Bei der Funktion der Abbiegeanzeige bin ich mir nicht ganz sicher, ob andere Verkehrsteilnehmer die angezeigten Symbole richtig interpretieren. Der Abbiegevorgang wird nämlich durch einen animierten Pfeil in die jeweilige Abbiegerichtung angezeigt. Dies könnte von einigen auch so verstanden werden, dass sie rechts oder links an mir vorbeifahren sollen. Daher werde ich - sicherlich auch aus rechtlichen Gründen - weiterhin per Hand meinen Abbiegevorgang ankündigen.